Social freezing an der Frauenklinik des Uni-Klinikums Erlangen - Kryovertrag

Fortpflanzungszentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Kryo-Vertrag

Inhalt des Vertrags zur "Kryokonservierung und Lagerung von Eizellen im Vorkernstadium" ist eine Vereinbarung, in der Sie als Auftraggeber das Universitätsklinikum Elangen beauftragen, Eizellen zu entnehmen, einzufrieren, im IVF-Labor zu lagern und Ihnen ggf. später befruchtet zurückzugeben. Dafür darf Ihnen das Universitätsklinikum die Kosten für den Laboraufwand in Rechnung stellen.

Sie haben jederzeit das Recht, die Eizellen anzufordern und in entsprechenden Transportbehältern mitzunehmen oder an eine von Ihnen benannte Stelle schicken zu lassen. Des Weiteren können Sie die Frauenklinik des Uni-Klinikums Erlangen zu jedem Zeitpunkt dazu beauftragen, die eingelagerten Eizellen zu entsorgen.